Logo Autostyling
Banner groß

weitere Pressemitteilungen:

Immer startklar dank vollgeladener Batterie

Die heutigen modernen Fahrzeuge besitzen einen steigenden Anteil von elektrischer Ausstattung die das Bordnetz extrem hoch belastet. Selbst wenn das Fahrzeug parkt, gibt es permanent einen geringen Energieverbrauch. Im Kurzstreckenbetrieb und bei niedrigen Temperaturen werden Batterien nicht ausreichend geladen.

Statistiken belegen, dass mehr als 30 % aller Fahrzeugpannen auf eine tiefentladene Fahrzeugbatterie zurückzuführen sind.

Wenn eine Stromquelle aufgrund einer vollständig entladenen Batterie abgeschaltet wird, können wichtige Einstellungen des Fahrzeugs gelöscht werden. Dies führt häufig zu teuren Besuchen in der Werkstatt.

Auch bei Verwendung einer kraftstoffbetriebenen Standheizung ist daher der Einsatz der Batterielader zum Ausgleich der Entladung sinnvoll. Die Calix Batterielader werden in Ergänzung der Standheizung als Einzellösung oder in Verbindung mit weiteren Calix Komponenten fest im Motorraum verbaut und komfortabel über das Calix Anschlussset mit Minikontaktsteckdose an die 230 Volt Steckdose angeschlossen. Das Öffnen der Motorhaube zum Laden der Batterie ist nicht mehr erforderlich.

Alle Calix Batterieladegeräte sind auf elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) und Intertek SEMKO geprüft und in 12 Volt und 24 Volt Ausführungen erhältlich.

Text

Pressetext Calix Batterieladegeräte
(Word Dokument 25,0 kb)

Calix Logo Presstext

Logo Schriftzug Calix
(eps 73,3 kb)

BC2412
Calix Batterieladegerät BC 1230 (12 Volt / 30 Ampere)
Calix Batterieladegerät BC 1205 (12 Volt / 5 Ampere)

Bild 1 - BC1205
(12 Volt / 5 Ampere)
(jpg 391 kb)

Bild 2 - BC1230 / BC 1230 XC
(12 Volt / 30 Ampere)
(jpg 2,46 mb)

Bild 3 - BC2412
(24 Volt / 12 Ampere)
(jpg 1,35 mb)